Solar

Nachhaltige Solarlösungen mit einzigartiger Ästhetik

Wir entwickeln eine Vielzahl von Solarelementen und Befestigungslösungen für die unterschiedlichsten Bereiche. Aktuell liegt unser Fokus auf gebäudeintegrierter Technologie, schwimmenden PV-Anlagen, Agri-PV und der Ausstattung von Verkehrswegen mit Solarmodulen. Unser Ziel ist eine nachhaltige, stilvolle und unscheinbare Integration von erneuerbaren Energien in unser Leben. Damit treiben wir die Energiewende mit unserer Leidenschaft und unserem Know-How voran. Auf der Intersolar 2021 stellen wir in München weitere spannende Innovationen vor, wie Solarenergie intelligent und auf innovative Art und Weise erzeugt werden kann. 

Weitere Informationen zu unseren Solarlösungen erhalten Sie auf unserer Website: www.paXos.solar

Solarfassadenelement


Ganze Außenfassaden können in der Fertighaus- und Hallenfertigung mit dem Solarfassadenelement als Building-integrated PV-Element (BiPV) einfach und zeitsparend verkleidet werden. Die entstehende Fläche erzeugt neben Strom auch thermische Energie, die für Hallen und Gebäude nutzbar ist.

Die universelle Halterung kann in der Konstruktion einfach an die eingesetzten PV-Paneele angepasst werden. Ferner lassen sich einzelne Fassadenelemente wie auch PV-Paneele zur Wartung aus dem Verbund lösen. Ein weiterer Produktvorteil liegt in der Hinterlüftung des Solarfassadenelements, wodurch die Effizienz des gesamten Systems gesteigert wird.


Solardachpfanne Mild-Hybrid


Wir freuen uns sehr, bekannt geben zu können, dass das Unternehmen Meyer Burger die Rechte an unserer Solardachpfanne Mild-Hybrid erworben hat und sich nun um die Industrialisierung und den Vertrieb kümmern wird. Meyer Burger arbeitet bereits jetzt mit Hochdruck an dem Aufbau einer Serienproduktion und plant die ersten Auslieferungen an Kunden im zweiten Halbjahr 2022. Spätestens zu diesem Zeitpunkt werden auch neue Informationen bezüglich des Preises und der Vertriebskanäle kommuniziert werden. Eine direkte Bestellung über Meyer Burger oder uns ist vorerst nicht geplant.


Bei der Solar­dach­pfanne Mild-Hybrid 14.5W (SDP-MH 14.5W) handelt es sich um ein gebäude­integriertes, mono­kristallines Photo­voltaik­modul (BiPV). Es gleicht in Größe, Gewicht und Optik einer herkömm­lichen Dach­pfanne und ist ebenso einfach zu verlegen. Durch die integrierte Hinterlüftung kann in Kombination mit einer Wärmepumpe neben elektrischer Energie auch thermische Energie zum Heizen oder für die Warmwasserbereitung genutzt werden. 

Die Solar­dach­pfanne Mild-Hybrid ist aufgrund ihrer Konstruktion sowie der eingesetzten Materialen besonders leistungsstark und langlebig. Dies zeigt sich auch in ihrer hohen Widerstandsfähigkeit gegen Hagelschlag, Sturmsog und Feuer. Darüber hinaus ist jede Solardachpfanne betretbar und kann einzeln aus dem Verbund gelöst werden.


Solarbiberschwanz Leicht-Hybrid


Unser Entwicklungsteam arbeitet derzeit an einer weiteren Designvariante unserer Solardachpfanne. Mit der Solarbiberschwanz können zukünftig sogar historische Biberschwanz-Dacheindeckungen im denkmalgeschützten Bereich mit modernster Solartechnik ausgestattet werden. Neben der mediterranen Variante in Terracotta wird es auch eine Ausführung in klassischem Schwarz geben. Durch die integrierte Hinterlüftung kann die eingebaute Solarzelle effizient gekühlt und in Kombination mit einer Wärmepumpe zusätzlich thermische Energie für das Gebäude genutzt werden.

  • Hohe Langzeitperformance für mind. 50 Jahre
  • Integrierte Sicherung gegen Sturmsog und Hagelschlag
  • Hohe Qualität und Haltbarkeit durch Glas-Glas-Bauweise
  • Einfache Installation ohne Doppeleindeckung
  • Einsatz nachhaltiger Werkstoffe und gute Recyclebarkeit

Solar-Wasser-Element


Mit dem neuen Solar-Wasser-Element kann nachhaltig Energie auf Wasserflächen erzeugt werden. Auf Wasserflächen aufgestellte Systeme liefern im Vergleich zu landseitig aufgeständerten Modulen etwa 15 % mehr Energie. Wasserflächen sind meistens unverschattet und ermöglichen eine Kühlung der Solarmodule.

Die universelle Halterung kann in der Konstruktion einfach an die eingesetzten PV-Paneele angepasst werden. Das System schwimmt auf der Wasseroberfläche, ist aber im Boden verankert. Angetriebene Stahlseile sorgen dafür, dass die Solar-Wasser-Elemente je nach Translationsrichtung über den Azimut und die Elevation nachgeführt werden.


Solar-Agrar-Element


Das Befestigungssystem des Solar-Agrar-Elements ermöglicht eine hohe Stromproduktion durch Solarzäune bei einem geringen und schonenden Materialeinsatz. Photovoltaikmodule auf Agrarflächen (Agri-PV) haben ein hohes Potenzial, die Energiewende zügig voranzutreiben.

Die universelle Halterung des Solar-Agrar-Elementes kann in der Konstruktion einfach an die eingesetzten PV-Paneele angepasst werden. Dank der besseren Halterung sind höhere Photovoltaikzäune möglich, die mehr Ertrag und damit eine frühzeitigere Refinanzierung des Systems bieten. Gleichzeitig sorgt die Erdschraubhülse in Verbindung mit der Schub-Druck-Platte für einen geringen Materialeinsatz. Ebenso ist ein zügiger Rückbau ohne Flächenversiegelung durch Beton möglich.


Solar-Verkehrswege-Element


Versiegelte Verkehrsflächen wie Autobahnen und Schnellstraßen bieten meist unverschatteten Raum, der für die Stromproduktion geeignet ist. Bisherige Versuche, Solarplatten auf den Fahrbahnen zu verlegen, blieben erfolglos, da die Nachteile solcher Systeme zu gravierend waren. Doch warum installieren wir nicht über der Fahrbahn Systeme auf sichere und kostengünstige Art?

Mit dem Solar-Verkehrswege-Element können Schnellstraßen und Autobahnen sinnvoll für die solare Energiegewinnung erschlossen werden. Die universelle Halterung ermöglicht die Aufnahme aller Photovoltaikmodule und bietet neben einer effizienten Energieversorgung auch eine Reduzierung der Geräuschemissionen sowie einen Hitzeschutz im Sommer. Über mehrere Fahrspuren aufgespannt, erzeugen sie zuverlässig Energie und schonen den Asphalt.