Neuigkeiten


Möchten Sie zukünftig keine Neuigkeit mehr verpassen? Dann folgen Sie uns auch gerne auf unseren Social Media Kanälen:

YouTube-IconFacebook-IconXING-IconInstagram-Icon LinkedIn-Icon


2022

23.11.2022

SolarBiberSchwanz - next generation

Die nächste Generation der SolarBiberSchwanz Dachpfanne von paXos steht in den Startlöchern. Das nicht spiegelnde Glas ist das optische Highlight der 400x200 mm großen Biberschwanz-Dachpfanne. Durch die Wahl der Deckungsart variiert die Leistung des performanten Moduls zwischen 2,5 W bei der Doppeleindeckung und 6,0 W bei der Kronendeckung. Insgesamt können Leistungsdichten von 72 - 100 W/m² mit der Optik eines klassischen, biberschwanzgedeckten Daches erreicht werden.

 

Solarbiberschwanz Musterdachflaeche schraeg Solarbiberschwanz Musterdachflaeche schraeg Solarbiberschwanz Pfanne ISO

  

12.11.2022

YouTube: XolarFun zu den paXos-Innovationen auf der Intersolar 2022

Auf der diesjährigen Intersolar hat uns XolarFun an unserem Stand besucht und sich die Innovationen im Solarbereich von Karsten Birkholz, Leitung Engineering, zeigen und erklären lassen. Ihr erfahrt dabei Interessantes zu unseren Dachbedeckungen Solarflachziegel und Solarbiberschwanz, aber auch zum Solar-Wasser-Element oder dem Solar-Verkehrswege-Element. Schaut es euch unbedingt an. Die Links führen euch direkt zu YouTube.

Teil 1 vom 29.10.2022 unter Interview mit paXos: Solardachziegel und Biberschwanz

Teil 2 vom 12.11.2022 unter Interview mit paXos: Innovation in der Solar-Branche

 

31.10.2022

WDR-Beitrag zur Solardachpfanne Mild-Hybrid

Der Westdeutsche Rundfunk hat paXos in der Langenfelder Niederlassung besucht, um sich über die umfangreichen Innovationen und besonders die Lösungen im Solarbereich zu informieren. Dabei entstand ein Beitrag, der in der Lokalzeit Bergisches Land lief und nun auf der Website unter https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/langenfelder-firma-bringt-solarpfannen-aufs-dach-100.html wiederzufinden ist. Viel Spaß beim Anschauen!

 

Testaufbau Gesamtsystem

 

 

14.09.2022

paXos Hochleistungsladesystem erfolgreich auf 5 MW dauerhafte Ladeleistung getestet

Im Rahmen der zweiten mehrtägigen Testreihe am Institute for Power Generation and Storage Systems (PGS) an der RWTH Aachen konnte das vollständige Gesamtsystem, bestehend aus dem Ladestecker Cool-Load Megawatt, der Ladebuchse und einem 4 m langen, flüssigkeitsgekühltem Ladekabel, umfangreich getestet und eine dauerhafte Ladeleistung von 5 MW übertragen werden. Durch die patentierte, aktive Kühlung des Ladesystems blieben die Temperaturen auf der Kabel- und Gehäuseoberfläche selbst bei dieser enorm hohen Ladeleistung konstant unter 25 °C.

Das radiale Design des paXos Ladesteckers erlaubt eine Skalierung des Steckerdurchmessers. Aktuell ist eine Standardskalierung bis auf 12 MW geplant, wobei das Entwicklerteam auch bereits Skalierungen im Rahmen von Sonderbauten für Spezialanwendungen mit 40 MW vorgesehen hat.

Mit dem Hochleistungsladesystem von paXos können somit die Meilensteine der Zukunft der Elektromobilität für PKW, Nutzfahrzeuge, Schiffe, Flugzeuge etc. mit einem einzigen Steckerdesign realisiert werden. Tradierte Systeme sind in der Übertragungsleistung eingeschränkt, so dass für das Laden der Zukunft ein neuartiges System wie dieses zwingend erforderlich ist. Der Ladestecker Cool-Load Megawatt ist die Lösung für die noch fehlende Schnittstelle (Missing Link) zwischen Energieversorgung, kürzesten Ladezeiten und einer robusten, standfesten Verbindung.

 

Testaufbau Gesamtsystem Ladestecker und -buchse

 

04.08.2022

Neue Innovationsvideos 

In unseren neuen Videos zu unserem Hochleistungsladesystem sowie unserem Solarbiberschwanz stellen wir die beiden Innovationen noch einmal mit allen Vorteilen und Funktionen vor. Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik "Innovationen" bzw. auf unserer Webseite www.paxos.solar.

 

 

13.05.2022

Messe Intersolar & Power2Drive 2022 in München

paXos war in diesem Jahr mit zwei großen Messeständen auf der Intersolar und Power2Drive in München vertreten. Unsere besonderen Messehighlights waren der Ladestecker Cool-Load Megawatt mit einer Ladeleistung von 3 MW (skalierbar bis auf 12 MW), der Solarbiberschwanz und das Fundament-System-Schub-Druck-Biege-Platte. Darüber hinaus konnten sich die zahlreichen Besucher aber auch noch über viele weitere paXos Innovationen aus den Bereichen Solar und Elektromobilität informieren. Wir freuen uns sehr über diese erfolgreiche Messe und den großen Zuspruch, den wir erfahren haben!

Die Eindrücke der drei Messetage haben wir noch einmal in unserem Messevideo zusammengefasst:

 

 

22.04.2022

erste Prototypen & erfolgreiche Tests zum PAXOS FUNDAMENTSYSTEM

Das paXos Team konnte mit ersten Prototypen des entwickelten "Fundament-Systems-Schub-Druck-Biege-Platte (FS-SDBP)" erfolgreiche Tests durchführen. Alle systemischen Annahmen wurden dabei bestätigt – das Fundamentsystem von paXos ist im direkten Vergleich wesentlich stabiler als alle herkömmlichen Fundamente. So versagte z.B. das konventionelle Fertigfundament direkt und eine alleinstehende Erdschraube kam hinsichtlich des Widerstandes erst ab einer Länge von 1,6 m an das paXos FS-SDBP heran. Darüber hinaus wurde das Team ungewollt Zeuge der Montage-Schwierigkeiten von tradierten Fundamentsystemen, als es beim Einschrauben einer 1,3 m langen Erdschraube in ca. 1 m Tiefe mutmaßlich auf einen großen Stein in der Erde traf und dadurch nicht tiefer in die Erde gelangen konnte. 

Ein besonderes Lob geht an das Projekt-Team für diese großartige Leistung!

 

FS-SDBP Testaufbau FS-SDBP

 

17.03.2022

Neuer Solarflachziegel Light-Hybrid

Der neue Solarflachziegel von paXos bietet die Optik des in den USA hauptsächlich verwendeten Asphalt Roof Shingles, jedoch in Kombination mit der Nutzung von PV und Solarthermie. Durch die geringen Produktmaße können Dachflächen individuell und partiell eingedeckt werden - auch ganze Dächer sind

möglich. Eine Doppeleindeckung entfällt hierbei komplett. Die Montage und einzelne Demontage erfolgt über ein Federstahlblech, welches gleichzeitig als Leiter für den Potentialausgleich dient. Die ersten funktionstüchtigen Prototypen des Solarflachziegels werden im Mai auf der Messe Intersolar in München in Form einer Musterdachfläche präsentiert.  

 

Musterfläche Solarflachziegel Solarflachziegel

Die Neuigkeiten der vergangenen Jahre finden Sie unter dem Menüpunkt Archiv.